Wann ist Wohnraum eigentlich bezahlbar?

gentrifizierungWann ist Wohnraum eigentlich bezahlbar? – In der Debatte im den Wohnungsbau in Jena wird immer wieder auf die Notwendigkeit von bezahlbaren Wohnraum verwiesen wobei in der Regel nicht genau gesagt wird, wann Wohnraum bezahlbar ist und wann nicht. Eine genaue Definition dafür gibt es auch nicht, in den meisten Fällen geht man von bezahlbaren Wohnraum aus, wenn die Kaltmiete nicht mehr beträgt als 30 Prozent des Haushaltsnettoeinkommens. Entsprechende Angaben finden sich sowohl bei den Immobilienmaklern als auch bei Unternehmen wie beispielsweise McKinsey.

Um die Kaltmiete pro Monat auf die Quadratmeterpreise umzurechnen, wird dazu noch eine angemessene Größe der Wohnung benötigt, denn natürlich kann man mit 4 Personen auch auf 40 Quadratmeter wohnen. Das ist dann zwar billiger, wirklich bezahlbarer Wohnraum ist das dann aber trotzdem nicht.

Für die Größe der Wohnung kann man die Grenzwerte aus der Sozialgesetzgebung bei Hartz IV Fällen nutzen. Dabei werden folgenden Wohnungsgrößen maximal als angemessen erachtet:

  • 1 Person: 45 Quadratmeter
  • 2 Personen: 60 Quadratmeter
  • 3 Personen: 75 Quadratmeter
  • 4 Personen: 90 Quadratmeter

Zur Ermittelung des Einkommens der Haushalte in Jena gibt es bereits erhobene Daten. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes Thüringen hatten in Jena 2010 etwas mehr als die Hälfte aller Haushalte (nicht Personen) ein monatliches Nettoeinkommen von 2000 Euro und darunter. Nur 30 Prozent der Haushalte kamen auf ein monatliches Nettoeinkommen von 2600 Euro oder darüber.

Für Jena ergäbe sich daher folgende Staffelung wenn man den Kriterien des statistischen Landesamtes folgt:

Ermittlung der Quadratmeterpreise für bezahlen Wohnraum nach der 30 Prozent Definition
  unter 1.300 Euro1.300 bis 2.000 Euro2.000 bis 2.600 Euro
ca. 40 % der Haushalteca.14% der Haushalteca. 16% der Haushalte
1 Person45m²8,66 Euro/m²13,3 Euro/m²17,3 Euro/m²
2 Personen60m²6,5 Euro/m²10 Euro/m²13 Euro/m²
3 Personen75m²5,2 Euro/m²8 Euro/m²10,4 Euro/m²
4 Personen90m²4,3 Euro/m²6,66 Euro/m²8,66 Euro/m²

Die Zahlen lassen sich dabei wie folgt interpretieren:

Hat ein 4-Personen Haushalt in Jena ein maximales Einkommen von 1.300 Euro monatlich, darf der Quadratmeterpreis für bezahlbaren Wohnraum nicht mehr als 4.30 Euro betragen. Liegt der Preis darüber bleibt entweder weniger vom Einkommen für die Lebenshaltung übrig oder die Wohngröße muss unter das Hartz IV Niveau sinken.

Prinzipiell zeigt ein Blick in die aktuellen Immobilienangebote, dass es gerade bei größeren Familien die kein Top-Einkommen haben, deutliche Probleme gibt, bezahlbaren Wohnraum zu finden.

Eine Antwort zu Wann ist Wohnraum eigentlich bezahlbar?

  1. Pingback: Kein Neubau von preiswertem Wohnraum bis 2030 | BastianEbert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *