\ \ \

Der FCC Jena mit Gewinnüberschuss in 2012/13

 Der FCC Jena mit Gewinnüberschuss in 2012/13 – Die aktuellen Jahresergebnisse der FC Carl Zeiss Jena Fußball Spielbetriebs GmbH wurden veröffentlicht und es hat sich zum ersten Mal seit mehreren Jahren ein Jahresüberschuss ergeben.  Der Gewinn wurde dabei in der Saison 2012/13 erwirtschaftet, also in der vorvergangenen Saison. Die war die erste Spielzeit in der der […]

\ \ \ \ \

JenA4 mit Verlusten und kaum Grundstücksverkäufen

JenA4 mit Verlusten und kaum Grundstücksverkäufen – Die JenA4 GmbH wurde speziell gegründet um die Flächen des Gewerbegebietes JenA4 (an der Autobahn beim Baumarkt Hornbach) zu vermarkten bzw. zu verkaufen. Das Unternehmen ist zu einem Drittel direkt im Besitz der Stadt Jena und zu zwei Dritteln indirekt über die Stadtwerke an Jena gebunden. Bis 2012 […]

\ \ \

So wurden die Einsparungen 2012 verwendet

So wurden die Einsparungen 2012 verwendet – Im Jahr 2012 haben vielen Dezernate im Personalkostenbereich weniger Geld ausgegeben, als ursprünglich geplant. Die entsprechenden Beträge wurden ins nächste Jahr übertragen und danach auch vielfach ausgegeben. Insgesamt wurde 2012 mehr als eine halbe Millionen Euro bei den Personalkosten eingespart. Die Freude über die zusätzlichen Gelder währte allerdings […]

\ \

Lottomittel – Wahlkampf mit öffentlichen Geldern

Lottomittel – Wahlkampf mit öffentlichen Geldern – Lottomittel sind Gewinne der staatlichen Lotterien und werden nach § 44 LHO direkt von den einzelnen Ministerien vergeben. Es gibt für die Vergabe nur die allgemeine Förderichtlinien und so können die Ministerien relativ frei über die Vergabe dieser Mittel entscheiden. Das führt offensichtlich dazu, dass in Wahlkampfzeiten besonders […]

\ \ \ \

Preise für VDSL 100 stehen fest

Preise für VDSL 100 stehen fest – Die Telekom hat angefangen, die ersten Bereich mit VDSL Vectoring freizuschalten. Leider noch nicht für Jena sondern aktuell nur für 25 ausgewählte Ortsnetze* in Deutschland. Gegen Ende des Jahres soll dies (endlich) auch für Jena verfügbar sein und dann gibt es Bandbreiten im Bereich von 50.000 bis 100.000 […]

\ \ \ \

Neue Ausgaben auf der Tagesordnung

Neue Ausgaben auf der Tagesordnung – Die aktuellen Vorlagen für die nächsten Sitzungen des Finanz-Ausschusses und des Stadtrates machen schlechte Laune. Gerade erst wurde eine Haushaltssperre ausgesprochen und man könnte meinen, das sorgt für ein gewisses Umdenken bei den Ausgaben aber das Gegenteil scheint der Fall. Ein Beispiel dafür ist der “Europäische Metropolregion Mitteldeutschland e.V.“. […]

\ \

Haushaltssperre in Jena – wo ist das Geld hin?

Haushaltssperre in Jena – wo ist das Geld hin? – Die schlechte Entwicklung war bereits nach den ersten Meldungen zur Entwicklung des Haushaltes 2014 absehbar. Gestiegenen Kosten im Sach- und Personalkostenbereich stand eine eher schlechte Einnahmesituation gegenüber. Mittlerweile ist klar, dass nicht nur das erste halbe Jahr so schlecht verlaufen ist sondern sich dieser Trend […]

\ \ \ \

Von Sachsen lernen

Thüringen hat zwar mittlerweile einen Schuldenberg von mehreren Milliarden Euro, steht aber im bundesweiten Vergleich durchaus noch einigermaßen gut da. Ein Blick auf die aktuellen Schuldenstände zeigt, das besonders die ostdeutschen Bundesländer geringere Verschuldungen aufweisen, was sich wohl damit erklären lässt, dass sie erst seit der Wiedervereinigen Schulden machen können. Interessant an der Grafik ist, […]

\ \

Ideen gegen Leerstand

Ideen gegen Leerstand – Das Wohnraumproblem in Jena und die damit einhergehenden hohen Mietpreise sollten eigentlich dafür sorgen, dass es kaum leer stehende Häuser und Wohnungen in der Stadt gibt. Dem ist aber erstaunlicherweise nicht so. JenaWohnen lässt beispielsweise in der Saalbahnhofstraße einen kompletten Häuserblock leer stehen und die Hausbesetzungen in den letzten Monaten haben […]

\ \ \

Weitere Einnahmeausfälle 2014?

Weitere Einnahmeausfälle 2014? – Nach den aktuellen Schätzungen kommen zum geplanten Fehlerbetrag im Haushalt der Stadt noch etwa 4 bis 5 Millionen Euro hinzu. Das wäre dann ein Minus von etwa 9 bis 10 Millionen Euro in 2014. Zusätzlich könnte es noch weitere Ausfälle geben, die geeignet sind, dieses haushaltsloch noch weiter zu vergrößern. Hintergrund […]